Ausbildung bei der Stadt Chemnitz

Notfallsanitäter/in

Profil

Du bist: teamfähig, physisch und psychisch belastbar, flexibel
 

Du bringst mit: Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit einer anschließenden abgeschlossenen Berufsausbildung, gesundheitliche Eignung, Nachweisheft (§ 42/§ 43 Infektionsschutzgesetz)
 

Du hast: Interesse, an Not/-Unfallorten qualifizierte Hilfe zu leisten und damit Menschenleben zu retten, Spaß beim sicheren und verantwortungsvollen Fahren mit Rettungsdienstfahrzeugen, Lust an der Arbeit am Menschen in einem großen Team mit allen medizinischen Fachkräften

Fakten

Bewerbungsschluss:
20. Dezember 2018

 

Ausbildungsbeginn:
01. September 2019

 

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Tätigkeit

Durchführen von medizinischen Notfallmaßnahmen, Patiententransport, Säubern und Desinfizieren von Fahrzeugen, Materialien und Geräten.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit einer anschließenden abgeschlossenen Berufsausbildung
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes (ärztliches Attest)
  • Führungszeugnis ohne Eintrag

Ausbildungsverlauf

Theorie

Berufsfachschule mediCampus Gesundheitsfachberufe F + U Sachsen gGmbH
Berufsfachschule für Notfallsanitäter
Rochlitzer Straße 29
09111 Chemnitz

Praxis

1. Lehrrettungswache
Die berufspraktische Ausbildung erfolgt in Lehrrettungswachen der Stadt Chemnitz.

2. Krankenhaus
Du erhältst während deiner Ausbildung Einblick in alle Bereiche des Krankenhauses und erlangst medizinische Kenntnisse und Fertigkeiten.

 

Vergütung

 (Brutto) gemäß TVAöD

  • 1. Ausbildungsjahr           918,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr           968,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr        1.014,02 Euro

Bewerbungen

Bitte richte dein Bewerbung bis zum 20. Dezember eines jeden Jahres an die

Stadtverwaltung Chemnitz
Hauptamt
Sachgebiet Projekte, Aus- und Fortbildung
09106 Chemnitz

oder per E-Mail an 
ausbildung@stadt-chemnitz.de